Fußball - 1. Mannschaft

SV Eintracht Profen II

Heimspiel
2. November 2019
4
:
0

Auch wenn das Endergebnis von 4:0 letzten Endes sehr deutlich für den TSV ausfiel waren große Teile des Spiels gegen sehr tief stehende Gäste nicht unbedingt die hohe spielerische Kunst. 

In den ersten 45 Minuten verfolgte Tröglitz zu selten die vom Trainer Hering vorgegebene Taktik. Folge dessen war eine torlose Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt sollte man dann einiges besser machen. Vor allem platzte endlich der Knoten vor dem gut gehüteten Profener Tor. Bunzel erzielte das erste Tröglitzer Tor per Kopf. Darauf folgte ein Lupenreiner Hattrick von Kunzelmann. 

In der kommenden Woche erwartet den TSV ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellenführer, dem VFB Zeitz! 

Bilder Ute Kahler 

Erstellt am 4. November 2019
Autor: Christoph Rother