Fußball - B-Junioren

SV Blau-Weiß Dölau e.V.

Heimspiel
28. Mai 2017
3
:
2

Vergangenes Wochenende hatten die C-Junioren den direkten Tabellennachbarn, die Mannschaft von Blau-Weiß Dölau zu Gast. Bei einem Sieg konnte man sich auf 4 Punkte abetzen und das hieße, den Tabellenplatz 4 dingfest zu machen. Im Hinspiel hatte man die Partie noch in der letzten viertel Stunde durch eine engagierte Leistung drehen können, darauf konnte man aufbauen. Trotz der ungünstigen Wetterbedingungen, fast tropische Temperaturen drückten auf den Platz, fanden die Jungs besser ins Spiel als in den Begegnungen zuvor. Durch Maxi und Matthis im Mittelfeld angetrieben, entwickelte die Mannschaft schöne offensive Spielzüge, bei denen die Außen mit Ben oder Marvin oder auch in der Spitze Jaser gut in Szene gesetzt werden konnten. In der 8.Minute ein Schreck, als Ben verletzt gegen Sebastian ausgewechselt werden musste. Doch gleich in der nächsten Situation relativierte sich die Auswechslung. Nach einem Alleingang von Jaser über die rechte Seite bekam Sebastian den Abpraller am 16er vor die Füße und sein Schuss fand über einen Gegner, der diesen noch abfälschte, den Weg ins gegnerische Gehäuse. Leider wurden in der Folge gute Möglichkeiten zum Ausbau der Führung ausgelassen, so von Maxi, der nach tollem Pass alleine auf den Torhüter zuging, aber knapp am rechten Pfosten vorbeischob oder Marvin, der von Jaser toll angespielt wurde und ebenfalls alleine vor dem Torhüter an diesem scheiterte. In der Offensivbewegung waren die Dölauer nicht ungefährlich. Nach einem Freistoß von der rechten Seite senkte sich der Ball hinter Florian, der die Flugbahn wohl falsch eingeschätzt hatte, dann zum Ausgleich ins Netz. Davon ließen sich die Gastgeber nicht beeindrucken und setzten weiter auf Angriff. Kurz vor der Pause drückte Matthis einen flach getretenen Eckball von Ben mit einem tollen Drehschuß zur erneuten Führung in die Maschen.
Nach der Pause dann wieder eine Schrecksekunde, man war noch gar nicht richtig auf dem Platz, da stand es plötzlich nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr 2:2. Aber die Antwort kam prompt, schon 4 Minuten später konnte Marvin nach schönem Pass den Torhüter überlaufen und aus spitzem Winkel zur neuerlichen Führung einschieben. Weitere gute Möglichkeiten blieben, wie schon in der ersten Halbzeit, ungenutzt. Nach toller Kombination im Mittelfeld über Matthis und Louis steckte der den Ball zu Jaser durch, der zog am Torhüter vorbei, doch leider konnte er den Ball aus der Drehung nicht mehr in Richtung Tor bringen. Ein Schuss von Ben, den Einige schon zappeln gesehen hatten, strich knapp am Pfosten vorbei. Ein Treffer von Lukas nach schönem Zuspiel von Matthis wurde wegen Abseitsstellung aberkannt. So blieb es bis zum Ende spannend. Dölau kam immer wieder gefährlich in unsere Hälfte, konnte aber die Abwehr und Florian nicht mehr überwinden. So blieb es bei dem knappen Ergebnis, aber auf Grund der höheren Spielanteile und der Chancenvorteile ein verdienter Sieg.
Damit hatte sich die C-Junioren den 4.Platz gesichert, vor dem letzten Spieltag mit 4 Punkten vor den nachfolgenden Mannschaften uneinholbar. Schon Mal Glückwunsch für diese tolle Leistung im ersten Jahr Landesliga, womit wohl vor der Saison kaum jemand gerechnet hatte.

SG Zeitz-Tröglitz spielte mit: Florian Wolf, Felix Weist, Maximilian Weber, Florian Grosser, Laurin Beyer, Alexander Herrmann, Matthis Wagner (1), Louis Schröder, Marvin Koschik (1), Ben Seyfert, Jaser Lamaj, Sebastian Hildebrandt (1), Lukas Pilz

Erstellt am 28. Mai 2017
Autor: Jörg Holzinger