Fußball - B-Junioren

SV Mertendorf

Auswärtsspiel
28. Oktober 2017
5
:
1

 

Am letzten Wochenende traten die B-Junioren in Mertendorf an. Anfangs gab es ein leichtes Abtasten beider Mannschaften, der Gastgeber wußte gut gegenzuhalten, die Angriffe der Zeitz-Tröglitzer waren noch ohne Idee, zu sehr wollte man mit dem Kopf durch die Wand, doch so langsam kam man in Schwung. Ein erstes Achtungszeichen setzte Aaron, der halbrechts in den Strafraum zog, Steven mustergültig am 5er bediente, doch die Direktabnahme rutschte am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf zog wieder Steven nach Pass aus dem Mittelfeld alleine auf den Torhüter zu, doch sein Schuß wurde vom Hüter noch am Kasen vorbei gelenkt. In der 15.Minute dann ein Pass auf Ben, seine Hereingabe versenkte Steven aus kurzer Distanz diesmal ohne Mühe zum 1:0. Kurz darauf  eine ähnliche Situation, Ben brachte den Ball von der Grundlinie scharf halbhoch nach innen und wieder stand Steven goldrichtig und drückte ihn über die Linie. Der Druck wurde größer, die Jungs erspielten sich gute Chancen, doch Steven hatte offensichtlich das Glück nur für sich gepachtet. Wieder traf er, diesmal aus halblinker Position vom 16er am herauseilenden Torhüter ins lange Eck zum 3:0. Gute Chancen gab es noch von Aaron und Justin, dessen Ball, von allen schon drin gesehen, gerade noch von der Linie gekratzt wurde. So ging es mit einem guten Vorsprung in die Pause.

In der zweiten Hälfte änderte sich das Bild etwas, der Gegner verlegte sich auf's Kontern und agierte mehr aus einer kompakten Abwehr heraus, die es zu durchbrechen galt, doch man fand anfangs nicht die richtigen Mittel. Die Abwehr mit Felix, Marcus, Leon und Louis arbeitete gut zusammen, doch in der 51.Minute nutzte der Gegner eine Unachtsamkeit zum 3:1. Jetzt könnte das Spiel kippen, doch die Mannschaft blieb ruhig, arbeitete konzentriert weiter nach vorne und kam so zu Chancen. Steven stellte den alten Abstand wieder her. Nach schönem Zuspiel von Justin stand er halblinks völlig frei und schob den Ball unter dem Torhüter zum 4:1 ins Netz. Nun war die Sicherheit wieder da, im Mittelfeld wurde besser kombiniert und die Mannschaft kam zu einigen sehr guten Möglichkeiten, die reihenweise versiebt wurden. Am Ende war es wieder Steven, der nach Hereingabe von Ben den Schlußpunkt setzte und mit seinem 5.Treffer das 5:1 markierte.

Der Sieg hätte durchaus höher ausfallen können, bei besserer Chancenverwertung - aber das kann man sich ja für später aufheben. Durch eine konzentrierte Leistung hatte man den Gegner und das Spiel gut im Griff und sich den Sieg redlich verdient.

SG Zeitz-Tröglitz spielte mit: Alexander Herrmann, Louis Schröder, Marcus Bartl, Felix Weist, Maximilian Weber, Leon Dabers, Steve Thieme, Aaron Stiller, Paul Pampel, Ben Seyfert, Steven Nietzold, Justin Bumke

Erstellt am 1. November 2017
Autor: Jörg Holzinger