Fußball - B-Junioren

VSG Löbitz 71

Auswärtsspiel
3. Mai 2018
9
:
1

Zum Nachholspiel in Löbitz trat die Heimelf nur mit 8 Spielern an. Im sicheren Gefühl des Übergewichts ging man gleich im ersten Angriff in Rückstand, nach einer Ecke schauten 4 Verteidiger beim Kopfball eines Gegners am kurzen Pfosten zu, wie der den Ball schön ins lange Eck abrutschen ließ. Danach gab es nur noch Einbahnstraßenfußball, aber man scheiterte x-Mal aussichtsreich am Torhüter oder an den eigenen Nerven. Nach einem Foul im Strafraum an Matthis zeigte der umsichtige Schiedsrichter auf den Punkt, Marius ließ sich nicht lange bitten und verwandelte überzeugend zum hochverdienten Ausgleich. Nach unzähligen vergebenen Chancen stand Oli goldrichtig, nach Steilpass aus dem Mittelfeld und Querpass vor dem Tor schob er endlich zur erlösenden Führung ein. Mit dem 2:1 ging es in die Pause.

In der 2. Hälfte kam man besser in Schwung, ließ zwar auch viel liegen, aber traf doch noch 7 Mal.

SG Zeitz-Tröglitz spielte mit: Florian Wolf, Mehran Ebrahimi, Louis Schröder, Leon Dabers, Marius Kröber (2), Matthis Wagner (1), Paul Pampel, Aaron Stiller, Steven Nietzold (2), Oliver Pascal Gruner (1), Farzad Ataie (2), Marcus Bartl, Javid Muhammed Musavi (1)

Erstellt am 8. Mai 2018
Autor: Jörg Holzinger